Deutscher Unterwasser Club Darmstadt e.V.

Einer der ältesten Tauchclubs in Deutschland. Gegründet 1955.

Die Gründung des Vereins war auf der Initiative des Mitbegründers Hein Müller zu verdanken, der nach dem Wiederaufbau des im Krieg zerstörten Hallenbades in Darmstadt die traditionelle Montagsschwimmstunde der Fa. Haussmann ab Herbst 1952 wiedereinführte. Daraus entwickelte sich dann die Idee zur Gründung eines Tauchclubs. Damit war es natürlich noch nicht getan!

Es waren an diesem Tag neun Gründungsmitglieder: Gustav Bartsch, Richard Creter, Heinz Feldmann, Willi Kohle, Willi Lich, Heinrich Müller, Heinz Vogt und Herr Dr. Georg Scheer mit seiner Frau Anneliese.

Mehr dazu im Bericht zur Vereinsgeschichte

Aktuelle Informationen aus dem Verein und kommende Termine

Neuigkeiten

Termine

Das Clubheim bleibt wegen Corona-Maßnahmen bis auf weiteres geschlossen.

Wenn wir wieder öffnen, werden wir frühzeitig darüber informieren.

Tauchen nach einer Covid-19 Erkrankung

Informationen aus einem Artikel der Zeitschrift WETNOTES

Dr. Frank Hartig leitet die Notfallaufnahme in Innsbruck (Tirol) und ist dort in einem Hotspot der Corona-Pandemie im Einsatz. Dabei steht sein Team vor vielen Rätseln, insbesondere was die massiven Veränderungen an der Lunge betrifft. Die ersten sechs gesundeten Taucher haben eine vorläufige Hiobsbotschaft erhalten, als es um ihre routinemäßige Tauchtauglichkeit ging.

Legendär und unerreicht

Wegen Corona-Maßnahmen wird die Feuerzangenbowle verschoben. Über den neuen Termin wird rechtzeitig informiert.

Im Dezember wird uns Heinrich wieder eine leckere Feuerzangenbowle kredenzen.

Haltet durch und freut Euch auf dieses Event.

Traditionelles Rübenschnitzen Unterwasser

Traditionell findet das Rübenschnitzen um Haloween statt. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Auch für dieses Event werden noch Organisatoren gesucht.

Hast Du nicht Lust diese Veranstaltung mit zu organisieren?

Feuerzangenbowle im Clubheim ist abgesagt

Wegen Corona-Maßnahmen auf das kommende Jahr verschoben!

Es ist wieder soweit. Heinrich Strietz kredenzt seine Legendäre Feuerzangenbowle im Clubheim.

Nur so lange der Vorrat reicht. Erfahrungsgemäß ist die Feuerzangenbowle schnell getrunken.

Berichte von unseren Veranstaltungen

von

Schee wars widder

Alles verrickde do, schlimme die bei der Kälte um de See mi aber Faggel

von

„Alle Wege führen (womöglich) nach Hermeskeil“

Traditionell zum Christi-Himmelfahrt-Wochenende begeht die kleine DUC-Triathlongruppe ihr Rad-Trainings-Wochenende. Dieses Jahr führten uns die Wege in den Hunsrück, ein landschaftlich abwechslungsreiches Mittelgebirge mit häufig anspruchsvollen Anstiegen, wie wir schon bald feststellen durften.